Zurück   Schluessel-Herrin.com - Forum > Keuschheitsgürtel und Spielzeug > Keuschheitsgürtel Erfahrungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 28.09.2017, 21:49
Benutzerbild von Devoterlionking
Devoterlionking Devoterlionking ist offline
Ehesklave
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Halle
Beiträge: 269
Standard

Hallo Peter,

kann ich nur bestätigen. Bin jetzt mit durchgehenden 10mm mit 3 mm dünnerem A-Ring seit einer Woche aufgespießt. Der Dilator geht zwar nicht hinter den A-Ring. Aber 8cm Länge mit 10mm Durchmesser in sich zu haben, sind schon eine Herausforderung. Da ich beim stundenweisen eingewöhnungsmäßigen Probetragen so wehleidig war, hat meine Göttin ein 2-wöchiges Dauertragen zur Eingewöhnung festgelegt.

Am Tage sind die Erektionen (wenn sich meine geliebte Eheherrin lasziv im Kleid ohne Slip auf dem Sofa lümmelt) schon enorme Schmerzen. Augenzwinkert erklärt sie mir dann, dass ihr die Slips momentan (nach einer schwerwiegenden OP) noch sehr drücken. Dann zwinge ich mich mit ruhigem Durchatmen verbunden mit schnellerem, intensiveren Bewegungen während meiner Hausarbeiten schnell auf andere Gedanken zu kommen.

Wenn ich allerdings des nachts mit mörderischen Erektionen aufwache, sind es momentan noch Höllenqualen. Ich weiß, dass es meine Eheherrin gut meint und durch dieses Martyrium die Eingewöhnung enorm verkürzt wird, aber manchmal kommen mir dabei dann Zweifel, ob unser eingeschlagener Weg die richtige Entscheidung war. Es ist schon ein Unterschied eine mit permanenter Keuschhaltung verbundene FLR-Beziehung nur als Kopfkino oder in wahrer Berufung auszuleben.

Egal! Sei es wie es sei! Auch das geht vorbei. In den ersten Wochen mit 8mm Dilator war es ähnlich. Da haben wir anfangs immer nur stundenweise den dickeren Spieß eingeführt und es hat 8 Wochen gedauert, bis ich diese Herausforderung ohne Jammern meisterte. Sicher ist diese Herangehensweise meiner göttlichen Ausbilderin die effektivste und schnellste Variante.

Gibt es denn hier noch andere Leidensgefährten, welche mit dem Thema Sounding bzw. konsequenten, permanenten Dehnung Erfahrung haben?

LG devoterlionking
__________________
Das wahre Glück eines keuschen Subs ist die Bewältigung der stetig neuen Anforderungen seiner Herrin!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.01.2018, 10:37
Benutzerbild von FerkelAC
FerkelAC FerkelAC ist offline
Neu Hier
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 6
Standard Neuer KG mit Dilator

Hallo zusammen,
Ich weis der Beitrag ist schon etwas älter, aber er passt ziemlich gut auf meine Frage.
Ich habe mir die anderen Antworten schon mal durchgelesen.
Meine Freundin hat mir letztens einen neuen KG bestellt, zum ersten Mal einen mit Dilator. Es ist ein Kunststoffröhrchen das man vorne in den Käfig einschrauben kann.
So wie ich das hier bisher gelesen habe, scheint es also normal zu sein, das sich der Dilator anfangs unangenehm anfühlt. So muss ich mich z.B. vorsichtig setzen, da es sonst mehr als nur unangenehm ist.
Gewöhnt man sich daran? Oder sollte ich vielleicht einen anderen probieren, das dieser für mich eher ungeeignet ist?

Danke schon mal
FerkelAC
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.01.2018, 21:03
Benutzerbild von Lady Mandragora
Lady Mandragora Lady Mandragora ist offline
Stammuser (Moderator)
 
Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 908
Standard

Name, Firma, gern auch Link. Kunststoffröhrchen ... grenzwertig. Anfangs evtl auch wenn ich davon abraten würde, wenn dann einen aus Edelstahl.
Gewöhnung logisch und immer erst mal kleiner anfangen.

Maße. Welche jetzt, alle. Denn auch kürze und Dicke / Länge des Plugs .. alles muss passen.
Maße.
Plug seit erst jetzt der Wunsch??
dann dünner kürzer und Tragdauer kürzer. Alles andere muss gelernt werden
Sag mal was .. was hast du jetzt, wo solls hin
__________________
Verschlossen ist Pflicht!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.02.2018, 19:26
Benutzerbild von FerkelAC
FerkelAC FerkelAC ist offline
Neu Hier
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 6
Standard Was habe ich jetzt, wo soll’s hin

Also im Moment habe ich einen Metalkorb mit 60mm Gesamtlänge und einem Kunststoff Dilator.
Bei der Suche nach einem neuen, kürzerem Käfig haben wir immer wieder welche gefunden mit Dilator. Meine Freundin meinte dann, wir sollten mal so einen bestellen um das zu probieren. Gleichzeitig hat sie aber auch ein Dilator-Set dazu bestellt, mit mehreren Größen.
Ich muss sagen, wenn sie mich mit den Metaldialtoren behandelt, ist das schon sehr geil und ein wahnsinnig geiles Gefühl.
Allerdings wenn sie mir dann den Käfig mit dem Plastikdilator anlegt ist der nach sehr kurzer Zeit so schmerzhaft, das sie ihn wieder abnehmen muss. Seitdem nutzen wir den Käfig nur ohne Dilator.

Wo soll es hingehen?
Meine Freundin möchte stufenweise die Sitzungslänge erhöhen. Also erstmal eine Woche, dann zwei usw.
Am besten dann mit Dilator.

Schönen Gruß
FerkelAC
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.02.2018, 16:06
wildeswiesel wildeswiesel ist offline
Ehesklave
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: würzburg
Beiträge: 63
Standard

Hallo Ferkel

Also wenn ich dich richtig verstehe seit ihr beiden davon überzeugt das du Keusch gehalten werden sollst, und habt es auch schon probiert. Also wäre die nächste Stuft einen "sicheren" KG zu bestellen.
In eurem Fall einen mit Plug.

Ich persönlich halte nichts von kunststoff Plugs da bei ihnen die Hygiene doch ziemlich schwer ist ... wie Lady Mandragora schon sagt ... grenzwertig

Da ihr ja schon ein Dilatoren Set habt wisst ihr ja wieviele mm "rein" gehen, trotzdem ist es die erste zeit nicht wirklich angenehm ... Gewöhnungsphase ...

und in dieser werdet ihr kaum mit einer woche anfangen können.

Bei uns war es erst - nach der Arbeit bin zum Bettgehen-> wenn kein problem -> Vor der Arbeit bis zum Bettgehen -> und dann irgendwann (urlaub WE ) über Nacht
Und da war nicht so viel mit schlafen

wegen Plug wenn ihr sicher seid, das dies euer "Spiel" ist dann kauft euch nicht irgendeinen KG - lasst ihn an dich anfertigen. Dies ist zwar nicht billig aber günstiger als immer wieder welche zu probieren. Sitzt dann pasend, zwickt nicht und so habt ihr beide mehr Freude daran

ICh wünsche euch viel Spaß
und immer weiter fragen

Wiesel
__________________
einfache Gleichung:
Ich im Käfig + meine Lady hat den Schlüssel = braver folgsamer Ehemann
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.02.2018, 17:39
Benutzerbild von FerkelAC
FerkelAC FerkelAC ist offline
Neu Hier
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 6
Standard

Hallo Wiesel,

ja wir sind beide mittlerweile der Meinung, das ich keusch gehalten werden sollte. Die bisherigen Male, ohne Plug, habe ich auch ohne größere Schwierigkeiten erlebt.

Ja, das mit dem Plug ist echt eine Eingewöhnung. Wir machen es im Moment so, wie du beschrieben hast. Nach Feierabend, sobald ich zuhause bin, wird der Käfig ausgezogen und der Plug eingeschraubt. Kurz vor dem schlafen gehen wird er dann wieder entfernt.

Meine Freundin hat in dieser Zeit scheinbar noch mehr Spaß daran mich geil zu machen, als ohne den Plug. Sie sieht ja wie sehr mich das quält.

Letztes Wochenende habe ich den Plug dann zum ersten Mal den ganzen Tag über drin gehabt. Nach etwas fünf Stunden wurde es unangenehm, allerdings noch nicht so, dass wir ihn hätten entfernen müssen.

Ich muss sagen, da achtet meine Freundin schon sehr auf mich.

Ich erzähle euch gerne mehr, wenn wir einen Schritt weiter gehen.

Gruß
Ferkel
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.02.2018, 20:17
Benutzerbild von Lady Mandragora
Lady Mandragora Lady Mandragora ist offline
Stammuser (Moderator)
 
Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 908
Standard

ich find es schön einen weiteren in dem Rahmen der Keuschhaltung zu wissen.
Es tut euch echt gut.
Dilator immer langsam und über Zeit.
Dsß du dich selbst als lieber verschossen siehst, DAS ist es )))
Auch wenn es fies aussehen mag, es wird dir gut tun und es ist richtig.
Und so wie deine Sie wie deine Herrin auf dich achtet ... ) wundervoll .

klar hat sie mehr Spaß und nicht nur weil es evtl weh tut, sondern einfach weil du ihr brav bist.
__________________
Verschlossen ist Pflicht!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.02.2018, 17:27
Benutzerbild von FerkelAC
FerkelAC FerkelAC ist offline
Neu Hier
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 6
Standard

Hallo Lady Mandragora,

alleine durch die vorherigen Male, in denen ich in einem Käfig verschlossen war, haben wir beide gemerkt wie viel Spaß es uns doch macht. Und ich für meinen Teil muss sagen, dass ich seit dem viel mehr auf ihre Wünsche eingehe und meine eigenen hinten anstelle. Nicht das ich mich nicht schon bereits vorher darum gekümmert habe, das sie beim Sex wenigstens einen Orgasmus bekommen hat bevor ich auch nur daran dachte, mittlerweile finde ich es auch ganz schön, wenn ich dabei verschlossen bin und gar nicht zum Zug komme. Ich kann so die Zweisamkeit viel besser genießen las vorher und muss mir keine Gedanken machen ob ich wieder zu früh komme.
Ich komme einfach gar nicht.
Das mit dem aufeinander Achten haben wir vorher als klare Regel definiert, wobei das uns beiden mittlerweile nicht mehr schwer fällt.

Ich bin so dankbar das ich jemanden gefunden habe, der mir meine Grenzen aufzeigt und meine Wünsche nicht nur respektiert sondern auch selbst gefallen daran findet.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.02.2018, 19:25
wildeswiesel wildeswiesel ist offline
Ehesklave
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: würzburg
Beiträge: 63
Standard

Schön deinen Bericht zu lesen

Eigene Wüsche hintenanstellen :

Ja es ist schon komisch was bei mir da im Kopf abgeht

Irgendwie würde man so gerne raus und bei ihr rein und eigentlich will man doch verschlossen bleiben // Oder will man raus um noch geiler gemacht und wieder verpackt zu werden ?!? Schwierig das zu beschreiben ...

Bei uns bleibe ich beim Sex inzwischen eigentlich immer verschlossen. Sie will nicht das sie "schwach" wird und ich finde das auch richtig.

Zum Gück bleibt das nicht auf das intime Spiel beschränkt.
Du bist so schön brav, Kuschelig, lieb ... alles tolle sachen die man zu hören bekommt.
__________________
einfache Gleichung:
Ich im Käfig + meine Lady hat den Schlüssel = braver folgsamer Ehemann
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.02.2018, 19:37
Benutzerbild von FerkelAC
FerkelAC FerkelAC ist offline
Neu Hier
 
Registriert seit: 05.06.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 6
Standard

Ja genau sowas höre ich auch. Und sie genießt es jedes mal wenn ich sie verwöhne, mit einer Massage oder einem guten Essen.

Meine Freundin wird allerdings zwischendurch dann doch noch mal "schwach". Dann will sie einfach meinen kleinen tief in sich spüren. Und seltsamerweise komme ich dann auch nicht mehr zu früh, sondern halte richtig lange, für meine Verhältnisse, durch. Das kommt ihr natürlich auch zu gute.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.